logoWeiss

Die Schule für besonders begabte SchülerInnen in Mathematik/ Naturwissenschaften/ Informatik des Großraums Leipzig

In der Online-Ausgabe der Leipziger Volkszeitung
LVZ-Online , 27.11.2008, 21:40 Uhr wurde folgender Artikel veröffentlicht:

"Pilotprojekt: Wilhelm-Ostwald-Schule wird nach Passivhaus-Standard saniert.


Die Stadt Leipzig will im Mai 2011 die erste Schule mit dem energiesparenden Passivhaus-Standard in Betrieb nehmen.

"Schade, dass Sie gehen" - Schüler und Lehrer des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums verabschieden Chefin mit stehenden Ovationen

Unter dieser Überschrift verabschiedet sich der Lokalredakteur der LVZ - Mathias Orbeck - am 09.07.2008 auf seine Weise mit einem gelungenen Artikel von unserer Schulleiterin.

Der kleine DDR-Kuchen
Georg Milbradt diskutiert mit Schülern im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Unter dieser Überschrift schreibt Herr Armin Görtz in der Leipziger Volkszeitung vom
15. Januar 2008 folgenden Artikel:

"Leipzig. Von wegen, Schüler hätten keine Ahnung von der DDR: Jessica Drechsel weiß auf Anhieb, dass am 13. August 1961 die Mauer gebaut wurde.

In seiner Ausgabe vom 03.12.2007 widmet sich „DER SPIEGEL“ in einem „SPIEGEL extra“ anlässlich der neuen Ergebnisse der Schulleistungsstudie Pisa dem Thema Schule.

Hierzu wird in den „Hausmitteilungen“ hervorgehoben:

„Am Leipziger Ostwald-Gymnasium etwa bekommt nur derjenige ein Abitur, der sich ein Jahr lang mit einem Forschungsprojekt befasst hat [...].
‘Besonders der enorme Einsatz der Lehrer hat mich beeindruckt’, berichtet SPIEGEL-Redakteur Manfred Dworschak, 48.“
 

DIE STIFTUNG "Sachsen. Land der Ingenieure" der IngenieurkammerSachsen wird auch 2008 den Ingenieurnachwuchs in Sachsen fördern, zum Beispiel über die weltweit agierende Technology Student Association (TSA), an deren globalen Schülerwettbewerb mit Unterstützung der Kammerstiftung in diesem Jahr neun Schüler des Leipziger Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Nashville teilgenommen haben. ...

Superschüler aus dem Plattenbau

Von außen sieht man der Schule ihre Qualität nicht an: In einem Plattenbauviertel gelegen, wirkt das Waschbeton-Gebäude wie ein DDR-Museum. Doch die Schüler des Leipziger Ostwald-Gymnasiums räumen eine naturwissenschaftliche Auszeichnung nach der anderen ab.

In der Leipziger Volkszeitung vom 02.11.2007 ist zu lesen:

"Ministerpräsident informiert sich am Ostwald-Gymnasium


Was sind den Thin-Clients? Über diese innovative Lösung, mit der modernste Technik in jedes Klassenzimmer einziehen kann, informierte sich Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) gestern am Wilhelm-Ostwald-Gymnasium.