Förderverein Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig e.V.

Menschen sind 1969 erstmals zum Mond geflogen. Das war nur möglich durch eine große Initiative. Ein Team von Vordenkern musste einen Plan aufstellen. Gesicherte Erkenntnisse aus Physik, Astronomie, Medizin, Chemie, Elektrotechnik und weiteren Fachgebieten mussten in den Plan einfließen. Es musste ein Netzwerk gebildet und gemanagt werden. Und es wurde viel Geld bereitgestellt. Kurzum – die Rahmenbedingungen mussten stimmen.

Am Ende stand nicht nur das Ergebnis, auf dem Mond gewesen zu sein – das Programm brachte auch einen gewaltigen Technologieschub und viele neue wissenschaftliche Erkenntnisse.

Heute stehen andere Aufgaben vor uns. Aber in jedem Fall müssen kreativ denkende Menschen die Probleme angehen. Unsere Gymnasiasten sollten die Chance haben, zu diesen Menschen zu gehören.

Wir als Förderverein wollen für die Schüler des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums die Rahmenbedingungen für kreatives und schöpferisches Arbeiten verbessern.

“one small step for a man, one giant leap for mankind” – let us make the boots …