logoWeiss

Einen ganzen Schultag lang römisch essen und Theaterspielen, welcher Schüler würde sich das nicht wünschen? In der Woche des fächerverbindenden Unterrichts (Geschichte, Latein, Darstellendes Spiel) war das möglich, und nicht nur das: Die Lateinschüler der Klassen 6/3 und 6/4 stellten beim Thema "Römisches Schulleben" auch Wachstäfelchen her, besuchten die römischen Götter im Grassimuseum und schlüpften selbst in die Rolle eines Gottes. Alle waren sich einig: Hoc placuit- das hat Spaß gemacht!

C. Gwosdz