logoWeiss

Die Schule für besonders begabte SchülerInnen in Mathematik/ Naturwissenschaften/ Informatik des Großraums Leipzig

Amateurfuk-Fuchsjagd hat bereits Tradition und erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit.


Am Dienstag, 08.06.2010,  fand im Gebiet um den Silbersee herum eine Amateurfunk-Fuchsjad statt.
Die Mitglieder der AG Amateurfunk mussten einen Sender finden, der zuvor vom AG-Leiter versteckt wurde.
Das Vesteck war gut getarnt und die übliche AG.-Zeit reichte nicht aus, den Fuchs zu finden.
Teamarbeit zahlte sich am Ende aus, der Fuchs wurde gefunden und anschließend als "Beute" ins WOG getragen.
Alle waren begeistert, im nächsten Schuljahr geht es dann erneut auf "Fuchsjagd".
Bis dahin haben wir noch viel vor. Zunächst steht der Umzug in das neu rekonstruierte Gebäude an, wo die AG
einen etwas größeren Raum und eine neue KW-Antenne bekommt. In bewährter Form werden wir im kommenden
Schuljahr den Funkbetriebsdienst wieder mit Theorie und praktischer Elektronik koppeln. Auch die Programmierung
von Mikrocontrollern wird weitergeführt.

P. Scheuermann
AG-Funk und Elektronik