logoWeiss

Die Schule für besonders begabte SchülerInnen in Mathematik/ Naturwissenschaften/ Informatik des Großraums Leipzig

„Erneuerbar ist Sonnen-klar“

Ziel: Beschäftigung mit einigen der vielen Facetten zum Thema „Erneuerbare Energien“, in diesem Jahr Sonne und Wind

Schwerpunkte:

- Experimente mit Solarkollektor, Photovoltaikmodul, Funktionsmodell eines Solarkollektors (gebaut im WOG 2013) und Solar-Parabolspiegel (montiert im WOG 2013),

- Herstellung eines handelsüblichen Sonnenkollektors in der „Sonnenkollektor-Selbstbau-Station“ - Bau von solarangetriebenen Modellautos und evtl. Teilnahme am Wettbewerb „Solaris Cup 2015“ http://fzu.solaris-chemnitz.de/fileadmin/user_upload/FZU/solaris-Cup_Leipzig.pdf

- Exkursionen zu externen Solar- und Windkraftanlagen (z.B. Solarthermieanlage Lösniger Studentenheim - Wissenswertes zu Sonne und Wind - Experimente zur Nutzbarmachung der Windkraft

- Untersuchungen an der schuleigenen Photovoltaik-Anlage

- Gestaltung eines Energiekalenders für die Teilnehmer und für das WOG

Für wen: Das Angebot richtet sich an naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen und Schüler vorzugsweise ab Klasse 8, die gerne auch praktisch arbeiten

Wann: Donnerstag in der B-Woche 13.50 – 15.20 Uhr

Treffpunkt: Bumerang-Werkstatt im Keller Haus 2

Leitung: Dipl.-Ing. Lutz Unbekannt (Ansprechpartner/Leiter) Ing.-Büro ECOWATT / Verein für ökologisches Bauen Leipzig e. V. Dr. Matthias Wolf Umweltinstitut Leipzig e.V.