logoWeiss

Wer Anfang der Woche das Lehrerzimmer betrat, konnte meinen, er sei in einem Spielzeugladen gelandet. Auf den Tischen stapelten sich Spiele jeglicher Größe, Form und Farben. Was dem alten Has... pardon: Känguru ... schon sofort klar war, eröffnete sich dem Neuling beim Anblick der beiliegenden Urkunden: Die Ostwaldianer hatten mal wieder beim Känguru-Wettbewerb zugeschlagen.

Dieser internationale Wettbewerb, mittlerweile zum 25. Mal ausgetragen, erfreut sich nicht nur an unserer Schule allgemeiner Beliebtheit. In Deutschand haben dieses Jahr über 960 000 Schüler aus 11 800 Schulen teilgenommen.

An unserer Schule nahm wie jedes Jahr die überwiegende Mehrheit der Schüler teil. Der für den Lehrer in Form von Platzmangel im Lehrerzimmer wahrnehmbare Erfolg lässt liest sich in Zahlen ausgedrückt folgendermaßen:

Unter 482 Teilnehmern wurde 51 mal der 3. Preis, 58 mal der 2. Preis und 48 mal der 1. Preis erreicht. Alle Teilnehmer durften sich zudem über ein kleines Teilnehmergeschenk freuen. Namentliche Erwähnung können an dieser Stelle nur die fünf Preisträger mit voller Punktzahl(!) finden:

Erik Andreß, Klasse 6/2

Leonard Bruns, Klasse 6/2

Michael Valler, Klasse 6/2

John Petersen, Klasse 8/2

Niklas Jacob, Klasse 10/3

Herzlichen Glückwunsch! Na, das hat sich doch gelohnt.