Ergebnisse des bundesweiten Jugendwettbewerbs Informatik

Erstmals lief der Jugendwettbewerb Informatik über zwei Runden. Die Ergebnisse aus beiden Runden wurden aufsummiert - schade, wenn man eine Runde verpasst hat. Aber nächstes Jahr gibt es neue Informatik-Programmier-Ratsel.

Insgesamt waren 189 Teilnahmen unserer Schule zu verzeichnen. Die 1. und 2. Plätze werden mit Sachpreisen prämiert, die bei diesem kostenlosen Wettbewerb die Freude über die Platzierung noch verstärken. Die Urkunden und Preise werden mit den Zeugnissen übergeben.

Einen 1. Preis in der jeweiligen Alterstufe erlangten 53 SchülerInnen:

Yannick Eisenblätter, Ludwig Reif, Theo Steinhart, Michael Valler, Levi Beimborn, Konrad Jannes Köhler, Robin Richter, Benjamin Schmied, Erik Schulz, Oskar Weidner, Ulrich Wiebe, Marvin Wiederanders, Luca Bevilacqua, Bruno Dietze, Raphael Enßlin, Lea Patties, Aurel Schneider, L. Yannis E. Wulff, Stefan Brand, Sascha Gelf, Hannes-Florin Horn, Kilian Körner, Felix Neumann, Rahel Nieber, Moritz Rößger, Jonathan Schäfer, Luca Skulski, Janosch Walde, Hannes Diener, Aaron Dötsch, Niklas Jacob, Finn Karsten, Marvin Lamprecht, Mathis Müller, Nikola Ristic, Jannik Schwass, Willy Steinhart, Tobias Struck, Max Niclas Wächtler, Felix Wilde, Tom Berthmann, Julian Binger, Peter Dietze, Alexander Fichtner, Etienne Koehler, Moritz Kunze, Bernhard Lindner, Theodor Strauch, Marian Werler, Paul Glaß, Friedrich Gütter, Felix Kleinsteuber, Florian Wein

Den 2. Preis erreichten 20 SchülerInnen:

Konstantin Lange, Christian Schmidt, Marios Ronneburger, Justus Wittenbecher, ZAHIR GIZZI, Jakob Hartmann, Nils Wiegräbe, Jordan Herbig, Frederik Lesener, Julius Nerlich, Emil Hannes Nickliosch, Felix Richter, Kilian Rode, Svenja Schmidt, Franziska Wolf, Georg Folwerk, Felix Kakuschke, Rebecca Kelwing, Gernot Zacharias, Peter Troks

Mit dem 3. Platz gehen 52 nur knapp an dem Sachpreisen vorbei.

Den Spaß am Programmieren und Knobeln - den hatten alle.

Herzlichen Glückwunsch

Eure Informatiklehrer

blumen