Kleine Bälle – großer Erfolg…

am 06.12.17 startete das WOG mit drei Mannschaften beim Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ im Tischtennis Regionalfinale Leipzig.

In der Wettkampfklasse II (Bild 1) kämpften Ariz Weber, Markus Petzold, Paul Gresens, Arne Heinrich, Merlin Müller, Max Bersin, Jonas Böhnstedt und Clemens Blüthner um den Sieg. Nach vielen gewonnenen Einzel- und Wettkämpfen im Doppel erreichten unsere Jungs mehr als verdient die Bronzemedaille.

In der Wettkampfklasse III (Bild 2) gingen Gabriel und Adrian Schmiedecke, Anton Hoffmann, Gordan Zieger, Landolin Kleinmichel, Maximilian Haase und Clemens Ebert für das WOG an den Start und erzielten souverän den ersten Platz.

Auch „unsere Kleinen“ gaben ihr Bestes, so dass sich in der Wettkampfklasse IV (Bild 3) In-Kyu Choi, Konstantin Badack, Valentin Möller, Frank Léon Werner und Draco Arthur Weidig ebenfalls über den ersten Platz freuen dürfen.

Mit diesen Ergebnissen qualifizierten sich die WK III und die WK IV für das Landesfinale Sachsen, welches im März 2018 in Döbeln stattfinden wird.

Beeindruckt vom spielerischen Können vieler Teilnehmer gratulieren wir allen herzlich zu den erkämpften Platzierungen.

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und sportliches 2018… .

Eure Sportlehrer