56. Mathematikolympiade

Die Mathematik-Olympiade, ein bundesweit angebotener Wettbewerb, jährt sich in diesem Schuljahr zum 56. Mal.

Unter den 1170 Schülern, die die Hausaufgaben(!)runde erfolgreich absolvierten und anschließend an der 2. Stufe teilnehmen durften, waren immerhin 305 Ostwaldianer.

Für die Schüler der 5. Klasse war nach dieser Runde Schluss.

Ganz herzlich gratulieren wir den Preisträgern:

Jannick Sven Steinbrenner und Konrad Jannes Köhler jeweils zum 1. Preis

Leon Hübner, Oskar Johann Georg Weidner und Laura Hahm jeweils zum 3. Preis

Die erfolgreichsten 6t- bis 8tklässler dieser Regionalrunde qualifizierten sich zur Teilnahme an der Landesrunde, die vom 06. bis 07. März in Leipzig stattfand:

Eleonore Donath, Leopold Böhm, Arthur Henninger, Lea Patties, Luca Bevilacqua, Raphael Enßlin, Johannes Ben Kehn, Yannis Wulff, Julia Wild, Sophia Schütze, Paul Junghänel, John Petersen (alle Klasse 6), Stefan Brand, Benjamin Hirrlinger, Benjamin Kunsch, Laurenz Schwand, Janosch Walde, Ruiming Wang, Jona Loreen Sommer (alle Klasse 7), Felix Wilde, Philemon Enxing, Aaron Dötsch, Emilia Peltri, Franziska Wolf, Daniel Bode, Niklas Jacob, Hannes Diener, Mathis Müller, Lisa Steiniger, Marvin Lamprecht, Tobias Struck (alle Klasse 8)

Auch hier gratulieren wir ganz herzlich den Preisträgern:

Arthur, Benjamin Kunsch, Emilia und Tobias jeweils zum 1. Preis

Yannis, Ruiming, Stefan, Marvin, Mathis und Franziska jeweils zum 2. Preis

Eleonore, Julia, John, Raphael, Hannes, Felix und Niklas jeweils zum 3. Preis

Für die Schüler der 9ten bis 12ten Klassen führte der Weg zur Landesrunde über ein Auswahlseminar, bei dem traditionell eine zusätzliche Klausur an einem Sonnabend an der Universität Leipzig geschrieben wird. 21 Ostwaldianer stellten sich der Herausforderung:

Bernhard Lindner, Elisabeth Bley (beide Klasse 9), Paul Glaß, Tilman Otto, Josephine Dabrunz, Felix Kleinsteuber, Falko Horn, Timo Hofmann, Marc Geyer, Antonella Polzin (alle Klasse 10) Jonathan Wiebusch, Dorian Geißler, Pascal Reeck, Emil Hartenstein und Alexandra Müller (alle Klasse 11).

11 dieser Schüler qualifizierten sich dort für die Landesrunde, die in diesem Jahr am 26. und 27. Februar in Leipzig stattfand.

Auch hier gratulieren wir ganz herzlich den Preisträgern:

Timo und Pascal jeweils zum 2. Preis

Josephine zum 3. Preis

Zusätzlich erhielten Bernhard, Tilman und Marc eine Anerkennung.

Für die meisten Preisträger ist nach der Landesrunde Schluss. Ab der 8. Klasse besteht aber die Möglichkeit zur Teilnahme an der Bundesrunde, die in diesem Jahr vom 30. April bis 03. Mai in Bremerhaven stattfinden wird. Dazu bedarf es einer erfolgreichen Teilnahme am Landesseminar, zu dem aus unserer Schule Emilia, Tobias, Mathis, Franziska, Bernhard, Josephine, Timo und Pascal eingeladen worden sind. Nach anstrengenden, aber hoffentlich auch interessanten Seminaren und einer dreistündigen Klausur stehen die sächsischen Teilnehmer an der Bundesrunde fest.

Wir sind sehr stolz, dass mit Emilia und Mathis zwei Ostwaldianer Teil der 14köpfigen Mannschaft sind und drücken ihnen für die bevorstehenden Klausuren alle Daumen, die uns zur Verfügung stehen.

 

Für ihr Engagement und ihren Einsatz danken wir nochmals allen Teilnehmern unserer Schule und gratulieren ihnen zu einer erfolgreichen Teilnahme!

 

Eure Mathelehrer.

PS: Übung macht bekanntlich den Meister. Also: Für alle, die sich für die Aufgaben der MaO interessieren und die schon für die kommenden Jahre üben wollen, sei folgender Link genannt:

http://www.mathematik-olympiaden.de/archiv.html