logoWeiss

Die Schule für besonders begabte SchülerInnen in Mathematik/ Naturwissenschaften/ Informatik des Großraums Leipzig

In den letzten Wochen fanden im Beachvolleyball die Bezirks- und Regionalrunden des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Das Ostwaldgymnasium wurde dabei in zwei verschiedenen Altersklassen jeweils von vier Mädchen und vier Jungen vertreten. Dabei bestand ein Spiel immer aus 3 Teilen: einem Mixed-Spiel, einem Mädchenspiel und einem Jungenspiel. Welche Schule dabei mehr dieser Teilspiele gewinnen konnte, war der Sieger des Duells. Alle Spielrunden wurden im NO LIMIT Leipzig ausgetragen.

In der WK III erreichten wir einen hervorragenden dritten Platz im Stadtfinale. Nur ein Teilsieg fehlte uns am Ende für die Qualifikation für die Regionalrunde, dennoch zeigten alle mitgereisten Sportlerinnen und Sportler eine prima Leistung. Das waren: Maja, Svenja, Isabell, Jamie, Arthur, Johannes, Niklas und Leander aus den Klassenstufen 7 und 8.

In der WK II erreichten wir in einem super spannenden Stadtfinale den zweiten Platz und konnten uns damit für das Regionalfinale qualifizieren. Dort ging es dann nochmal gegen die Gerda-Taro-Schule, sowie zwei Delitzscher Mannschaften. Unsere Mannschaft spielte nochmal besser, als schon im Stadtfinale und konnte sich somit einen grandiosen dritten Platz sichern. Mit dabei waren: Annkristin, Madleen, Marlene, Frida, Wilhelm, Konstantin, Gabriel und Finn.