Papperlapappmaché

Nach acht Jahren Schule hat das WOG einen bleibenden Eindruck bei uns Abiturient(inn)en hinterlassen und daher wollen wir unsere Schullaufbahn mit einem besonderen Kunstprojekt abschließen, das der ganzen Schule zugute kommt, und an dem sich sowohl Lehrer als auch Schüler aller Jahrgänge beteiligen können.

In der letzten Schulwoche verarbeiten wir spontan angefallenes Altpapier zu Pappmaché und stellen daraus mehrere Skulpturen her, mit denen unter anderem die Fenterbretter in den Unterrichtsräumen dekoriert werden sollen. Geplant sind sowohl wissenschaftliche Modelle (vom Schichtmodell der Sonne über den Ikosaeder-stumpf bis zur t-RNA wäre alles möglich) als auch Skulpturen mit rein ästhetischem Zweck. Alle Lehrer sind eingeladen, Vorschläge zu machen, welche Motive sich besonders zur Dekoration ihres Fachbereichs oder als Anschauungsmaterial zur Ergänzung des Unterrichts eignen würden. Wir tun unser Bestes, bei der Gestaltung fachlich korrekt zu sein, können aus zeitlichen Gründen aber vielleicht nicht alle Details umsetzen.

Wir arbeiten ab Mo 25.06. von 8:00 bis 15:30 bei gutem Wetter auf dem Schulhof. Eine Schlecht-Wetter-Alternative und ein genauerer Zeitplan folgen. Wer im 4. Block oder zwischendurch (z.B. in einem Freiblock) Lust hat, kann gerne mithelfen. Falls wir zu wenig Vorschläge für Motive oder zu viel Material haben, könnt ihr auch eigene Ideen verwirklichen.

Wir freuen uns auf alle, die in irgendeiner Form an unserem Projekt teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Jonathan Wiebusch im Namen des Organisationsteams Pappmaché

 

Anmerkungen:

- Vorschläge für Motive und Fragen sind an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken.

- Zur Inspiration sind hier einige Ideen, welche Objekte in die verschiedenen Fachbereiche passen würden:

Mathematik: geometrische Körper aller Art

Physik: Atommodelle

Chemie: Molekülmodelle, Elektronenorbitale

Biologie: Tiere (Pflanzen sind ja ausreichend vorhanden), Organe, Gewebe, Zellen, DNA oder RNA

Geschichte: Modelle historischer Gebäude oder Gegenstände

Musik: Instrumente, Notenzeichen

Sprachen (inkl. Deutsch): charakteristische Gebäude, Theatermasken

Geografie: Modelle plattentektonischer Phänomene

- Die hier genannten Ideen werden nur dann mit Sicherheit umgesetzt, wenn ein(e) Lehrer(in) sie für gut befindet und uns dies mitteilt.

- Wir arbeiten mit Sicherheit bis Mittwoch, eventuell noch Donnerstag, auf keinen Fall am Freitag.

- Vorschläge können spätestens bis Mittwoch 8:00 angenommen werden. Je früher sie eingehen, desto wahrscheinlicher ist die Umsetzung.

- Wir nehmen auch Vorschläge an, die nicht unbedingt fachbezogen sind, sondern nur dekorativ sein sollen, auch von Schülern. Diese werden aber vielleicht nicht immer priorisiert.

-Für weitere Informationen achtet auf Aushänge.