Fortsetzungsgeschichte Kopfsalat im Jahre 17/18

Liebe Lehrer, liebe Schüler,

zusammen mit dem neuen Schuljahr melden auch wir als Redaktion der Schülerzeitung Kopfsalat uns wieder mal!

Das letzte Schuljahr ist nicht spurlos an uns vorbeigezogen und so suchen wir dieses Jahr viele kreative Menschen, die Lust am Schreiben haben und sich vorstellen können, das auch mal als Redakteure für die Schülerzeitung zu tun.

Unser GTA wird deshalb auch dieses Jahr wieder in der B-Woche am Donnerstag im 4. Block stattfinden. Bei Interesse könnt ihr euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns melden.

Waaas? Noch nicht überzeugt? Dann sind hier drei gute Gründe, um in die Redaktion einzutreten:

1) Es gibt oft genug Gelegenheit, Gratiskekse einzuheimsen. Und wenn schon nicht im GTA, dann zumindest beim Sächsischen Schülerzeitungstreff, der Überredaktion.

2) Es fühlt sich ziemlich gut an, in sein Bewerbungsschreiben einen Satz wie "Durch meine immense Tätigkeit in der Schülerzeitung unserer Schule konnte ich meine kreativen Ideen in eine Gruppe einbringen und gleichzeitig meine Organisationsfähigkeit trainieren." schreiben zu können.

3) Was einem nicht gefällt, muss man selber machen. Jeder, der aus diversen Gründen die Schülerzeitung nicht kauft, hat jetzt die exklusive Chance, in die Redaktion einzutreten, das Heft in die Hand zu nehmen und das Niveau zu heben.

Aber man muss nicht unbedingt sprachlich begabt sein, um der Redaktion beitreten zu können. Wir suchen dieses Jahr ebenfalls ganz dringend Menschen, die beim Anblick eines Computers nicht gleich in Tränen ausbrechen und sich in der Lage fühlen, das Layout der Schülerzeitung zu übernehmen. (Es gelten ähnliche gute Gründe wie für Redakteure... ;) )

Aber natürlich wollen wir uns als Redaktion auch einmal bei allen Schülern bedanken, die sich am Ende des letzten Schuljahres an unserer Umfrage beteiligt haben. Auch wenn wir vielleicht nicht jeden Wunsch erfüllen können, hoffen wir doch, dass wir euren Geschmack jetzt besser treffen werden.

Man sieht sich! Allerspätestens am Verkaufsstand!

- Die Redaktion -